Online – Gottesdienste

Hervorgehoben

Am Mittwoch, den 08.04. (Passionsgottesdienst), am Freitag, den 10.04. (Karfreitagsgottesdienst) und am Sonntag, den 12.4. (Ostergottesdienst) werden jeweils ab 10.00 Uhr die Gottesdienste ausgestrahlt.

TV-Gottesdienst aus Heilbronn

Hervorgehoben

Gottesdienst zum daheim ansehen: Die Gottesdienstreihe »Du bist nicht allein« bringt den Gottesdienst ins Wohnzimmer.
Dieses Mal: Prälat Harald Stumpf aus der Kilianskirche Heilbronn.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/mfWBPGuOTvw

Prälat Harald Stumpf feiert den Gottesdienst gemeinsam mit der Leiterin der ‚Mitternachtsmission‘ und der ‚Südstadtkids‘, Alexandra Gutmann vom Kreisdiakonieverband Heilbronn, sowie Kilianskantor Kirchenmusikdirektor Stefan Skobowsky, Sängerin Judith Wiesebrock sowie die Oboistin Maki Kalesse-Sugano.

Osterbroschüre – Post für Hoffnungsvolle

Ab Samstag, 4.4., liegen in der Stiftskirche und ab Sonntag, 5.4. in der Michaelskirche Osterbroschüren aus. Darauf finden Sie viele kreative Ideen und Gebete, wie Sie Ostern in dieser Zeit feiern können – da ist für jedes Alter etwas dabei. Haben Sie bitte keine Scheu und nehmen Sie sich eine Osterbroschüre mit nach Hause. Wir wünschen Ihnen viel Freude damit und ein gesegnetes Osterfest!

Flyer betrachten

Aktuelle Hinweise wegen Corona-Krise

1. „Suchet der Stadt Bestes und betet für sie“ (Jesaja 29, 7): Unter diesem biblischen Motto sind wir in der Corona-Krise miteinander verbunden und tun als Christinnen und Christen unser Bestes – indem wir für Dettingen, unser Land und für die Welt beten; indem wir praktisch helfen; indem wir die behördlichen Maßgaben und Empfehlungen zur Eindämmung der Coronavirus-Verbreitung einhalten.

2. Ausnahmslos alle Veranstaltungen der evangelischen Kirchengemeinde sind bis auf Weiteres abgesagt. Leider müssen wir auch die gottesdienstlichen Versammlungen in unseren Kirchen bis auf – im Moment – 15. Juni absagen. Aber Gottes Dienst an uns Menschen und unser Gebet zu Gott finden statt. Außerdem läuten die Glocken weiterhin zu den Gottesdienstzeiten, um uns daran zu erinnern, dass Gott uns dienen möchte mit seinem Wort und wir ihm antworten dürfen im Gebet. Zudem bleibt die Stiftskirche weiterhin geöffnet als Raum der Andacht und des Gebets. Die Michaelskirche wird auch immer wieder offen sein. Darüber werden wir zu gegebener Zeit informieren.

3. Pfarrbüro und Kirchenpflege in der Milchgasse 6 haben für den „Publikums-verkehr“ geschlossen, um das Infektionsrisiko zu reduzieren. Bitte melden Sie sich mit Ihren Anliegen telefonisch im Gemeindebüro (07123/9279950) oder in der Kirchenpflege (07123/92799-30).

4. Telefonsprechstunde: Wie Sie wissen, können Sie jederzeit bei jedem von uns Pfarrern anrufen. In diesen bewegten Zeiten tut es gut, miteinander über Sorgen und Ängste zu reden und vielleicht für sich beten zu lassen. Weil das aber gerade nur in Ausnahmefällen in einem direkten Gespräch oder bei einem persönlichen Besuch möglich ist, wollen wir Ihnen, liebe Gemeindeglieder, gerne darüber hinaus ermöglichen, zu festen Zeiten für Sie da zu sein. In dieser Zeit sind wir sozusagen „ganz Ohr“ für Sie und warten auf Ihren Anruf.
Pfarrer Philippus Maier freut sich jeden Mittwoch von 9.30-11.00 Uhr und jeden Donnerstag von 15.00-16.30 Uhr mit Ihnen zu telefonieren. Tel. (07123) 72 59 91
Pfarrer Philipp Gurski freut sich jeden Dienstag und Freitag von 9.30-11.00 Uhr auf Ihren Anruf.  Tel. (07123) 87555
Scheuen Sie sich bitte nicht und rufen Sie einfach an.

5. Telefonandachten: Unter der Telefonnummer 07123-8798707 können Sie jeden Tag eine zweiminütige Andacht zur Tageslosung abhören. Die Andachten werden von Menschen aus Bad Urach und Dettingen gesprochen.

6. Trauergottesdienste dürfen inzwischen nur noch im Freien abgehalten werden. Ganz neu ist die Verordnung des Landes, dass jetzt nicht mehr maximal 10, sondern nur noch fünf Personen teilnehmen dürfen. Allerdings dürfe dieser enge Kreis für Verwandte gerader Linie (Eltern, Großeltern, Kinder und Enkelkinder) geöffnet werden. Der Geistliche, der Bestatter und Helfer werden zu der Teilnehmerzahl nicht dazugerechnet. Trauergespräche müssen wie bisher am Telefon stattfinden. Wir versuchen trotz der notwendigen äußeren Distanz, Sie mit innerer Nähe, Gebet und Trost zu begleiten.

7. Tauf- und Konfirmandenfamilien sowie Traupaare: Sie werden von uns persönlich kontaktiert. Gerne können Sie uns auch per E-Mail anschreiben. Bitte haben Sie Verständnis, dass auch wir im Moment nur sehr eingeschränkt planen können. Wir versuchen, im Rahmen der behördlichen Maßgaben kreative und individuelle Lösungen zu finden.

Landeskirchliche Corona-Seite

Ostergruß

Liebe Gemeindeglieder im Kirchenbezirk Bad Urach-Münsingen,
als Dekane des Kirchenbezirks möchten wir Sie zum Osterfest 2020 ganz herzlich grüßen. Wir wissen noch nicht, wie es sein wird, wenn wir in diesem Jahr diese Feiertage begehen und nicht in unseren Kirchen zusammen kommen können. Gott hat uns in diesem Jahr eine besondere Passionszeit auferlegt, die es nun geduldig zu ertragen gilt in unserer Kirche, in unserem ganzen Land und in der ganzen Welt. Weiterlesen

„füreinander da sein – Verantwortung leben“

Füreinander dasein LogoEine Gabenbörse für jedermann.

Ansprechpartner: Karin Beck
Montag 9 bis 11 Uhr
Telefon (07123) 399 133
E-Mail: fuereinander[at]kirche-dettingen.de

Einkaufshilfe in Zeiten des Corona-Virus‘

Die deutschen Behörden empfehlen aufgrund des Corona-Virus‘, soziale Kontakte zu minimieren. Ganz besonders ist dies für ältere Personen oder Personen mit Vorerkrankungen angesagt.
Um diese Personengruppen zu unterstützen und ihnen zu ermöglichen zu Hause zu bleiben, wird die Einkaufshilfe bei „füreinander da sein“ deutlich ausgeweitet. Die Einkaufshilfe ist wie alle anderen Angebote von „füreinander da sein“ kostenlos und richtet sich an all diejenigen, die zu einer Risikogruppe gehören oder wegen Quarantäneverordnungen das Haus nicht verlassen sollen/dürfen.
Wer Bedarf anmelden möchte, kann dies bei Karin Beck ab Freitag, 20. März tun:
Montag – Mittwoch und Freitag: 9-10 Uhr
unter der Telefonnummer: 07123/399 133
Wer seine Hilfe anbieten möchte, darf sich ebenfalls unter dieser Nummer melden.

Angebot von Telefon-Besuchen
Diese Zeit des Corona-Virus‘ belastet, weil
* wir isoliert sind von unseren Familienangehörigen. Als Senioren sind wir abgeschnitten von unseren Kindern, Enkeln und Urenkeln.
* wir nur noch selten unsere Wohnräume verlassen.
* unsere sozialen Kontakte gerade sehr reduziert sind.
Da wir als Kirchengemeinde wissen, wie sehr das bedrücken kann, bieten wir Ihnen an, Sie per Telefon zu besuchen. In solchen Telefon-Besuchen unterhalten wir uns ganz entspannt, Sie können zur Sprache bringen, was Sie bedrückt.
Wenn Sie einen Anruf von jemandem aus unserem Telefon-Besuchsteam wünschen,
melden Sie sich bei Karin Beck:
Montag – Mittwoch und Freitag: 9-10 Uhr
unter der Telefonnummer: 07123/399 133
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!
Ihr Telefon-Besuchsdienstteam

 

Hier erfahren Sie mehr.
Zum Anmeldeformular.

Kinderbetreuung in Dettingen an der Erms
Elternbeiträge für den Monat April 2020

An alle Eltern
der Dettinger Kindertageseinrichtungen

Sehr geehrte Damen und Herren,
wie Sie ja wissen, sind derzeit unsere Kinderbetreuungseinrichtungen in Dettingen aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen. Lediglich für Eltern, die in systemrelevanten Berufen arbeiten und daher zwingend auf eine Kinderbetreuung angewiesen sind, wird derzeit eine Notfallbetreuung gewährleistet.

Weiterlesen …

 

Gemeindeleben online – Portal der Württembergischen Landeskirche

Nach Zielgruppen sortiert werden hier laufend aktualisiert digitale Angebote eingestellt. Unter „Streams in Württemberg“ finden sich aktuelle Gottesdienstangebote als Live-Stream und Youtube-Video

https://www.elk-wue.de/?fbclid=IwAR1dUC54Nfa2wdoD-HYR1P8i9dc1Yinho6mr9338l2Uys-aP613lr8KOihM#layer=/gemeindeleben-online

Youtube-Kanal der Württembergischen Landeskirche – wird laufend ergänzt
Da aufgrund der Corona-Pandemie der Gottesdienst vor Ort abgesagt werden muss, finden Sie hier aufgezeichnete Andachten und Gottesdienste aus Württemberg.

https://www.youtube.com/channel/UCge72-yBJ3a1WSrSjreUo1A

Einladung zum allabendlichen Balkonsingen
Um 19 Uhr lädt die Evangelische Kirche alle Menschen ein, gemeinsam „Der Mond ist aufgegangen“ zu singen oder zu musizieren – jeder und jede auf seinem Balkon oder im Garten. Denn Singen verbindet und tut gut.
https://www.ekd.de/aufruf-balkonsingen-der-mond-ist-aufgegangen-54077.htm?fbclid=IwAR2LxBeV1L1gTuatBn99iAMbwb0LA1fGBXhAJ3kVgPIWk74y4QrWvWiO4_A Weiterlesen